Unsere Sponsoren

Minitabelle M-SL-ER

Startseite Teams 2. Mannschaft Berichte Derbysieg für die TVH-Zweite

Derbysieg für die TVH-Zweite
Nach dem Heimsieg gegen die Reserve der Freiburger FT 1844 am 1.Spieltag, wollte die TVH-Zweite in dieser Saison die ersten Auswärtspunkte einfahren. Zu etwas ungewohnter Uhrzeit, um 14:00 Uhr, aber wieder einmal mit überragender Unterstützung vieler Fans, trat man am Samstag, den 12.10.19 beim Nachbarn in Oberhausen zum Derby  gegen die Südbadenligareserve des TuS Oberhausen an. Bereits vorab war klar, dass einige TVH-Spieler aus privaten Gründen nicht dabei sein würden. Obwohl die Woche über die  Trainingsbeteiligung sehr hoch war, mussten noch 4 Spieler aus dem Kader gestrichen werden, da eben nur 14 Spieler pro Spiel eingesetzt werden dürfen. In den ersten Minuten der Partie war dem TVH-Team, die doch  etwas ungewohnte Anwurfzeit anzumerken. Man musste sich in den ersten Minuten in der Offensive die Tore hart erarbeiten und fand zunächst in der Defensive keinen Zugriff auf den TuS-Angriff. Vor allem der Oberhausener Mittelmann machte der Herbolzheimer Abwehr das Verteidigen immer wieder schwer, sodass man zunächst mit 3:4 und 5:6 zurücklag. Eine Auszeit und zwei Auswechslungen brachten neue Impulse und die notwendige Leichtigkeit ins TVH-Spiel, was sich darin dokumentierte, dass man den Spielstand zwischen der 13. und der 26. Minute von 6:6 auf 6:12 stellen konnte. Durch schnelle und einfache Tore, sowie eine  bärenstarke Teamleistun hatte sich die TVH-Zweite vom Gegner abgesetzt, sodass beim Spielstand von  7:13 die Seiten gewechselt wurden. Auch der 2.Spielabschnitt verlief überwiegend wie die letzten 10 Minuten der ersten Hälfte. Mit einer leidenschaftlichen Abwehr und einer sehr guten Mannschaftsleistung konnte man viele Bälle blocken, abwehren und auch gewinnen. Von 9:15 in der 34.Minute über 13:20 in der 44.Minute setzte sich die TVH-Reserve immer mehr ab und konnte sich dann auch einige Wechsel gönnen, was allerdings dem Spielfluss an diesem Tag nicht abträglich war. Jeder eingesetzte Spieler schaffte es dem Team zu helfen und so sprang am Ende ein verdienter 27:19 Derbysieg der TVH-Zweiten heraus. Diese positive Energie, sowie die geniale Teamleistung heißt es nun die nächsten Wochen im Training zu festigen, um im nächsten Spiel, leider erst  am Sonntag, den 10.11.19, bei der Reserve der Eintracht Freiburg weiterhin ungeschlagen bleiben zu können. Auch dort hofft die TVH-Zweite natürlich auch zahlreiche und lautstarke Fanunterstützung.
Mannschaftsaufstellung und Torschützen des TVH:
Noah Beck (TW), Nils Kunzer (TW), Michael Brandt 6, Luca Fees 5/2, Marius Zander 5, Nicolai Guth 4, Manuel Brandt 3,
Jonathan Bergmann 2, Ralf Dollmann 1, Marc Weinbracht 1,
Markus Veilandics, Michael Reich, Viktor Frickov, Erik Zander
Manuel Bösch (Trainer)