Unsere Sponsoren

Minitabelle M-SL-ER

Startseite Teams 2. Mannschaft Berichte

Torreicher Abschluss einer super Saison
Ohne Brandt, Brandt, Bergmann, Veilandics, Guth, Zander Marius, Minder, Fees, Hepp, Künstle, Kaufmann, Khan aber mit unseren Oldies, die auch die letzten Jahre noch Teil unseres Teams waren und auch ihr Teil für den jetzigen Erfolg dazu beigetragen haben, gingen die TVH-Zweite in das letzte Heimspiel. Leider konnten nicht alle "Alten" , aber die, die da waren ( Patrice "Waggis" Virouland, Manuel "Portugies" Silva da Costa und Stefan "Hibbi" Huser, zeigten nochmal ihr ganzes Können. Auch dabei und nach langer Pause war der nächste Zander, nachdem schon Marius, Eric und Mirco im Team die Zander Familie würdig vertreten, reite sich am Wochenende noch Mario Zander dazu und auch er zeigte eine Klasse Leistung. Der Rest des Kaders wurde aus der aktuellen Mannschaft aufgefüllt und auch diese Jungs zeigten nochmals ein klasse Spiel. Gegen einen an diesem Tag starken Gegner aus Waldkirch blieb das Spiel weitestgehend spannend. Erst kurz vor der Halbzeit konnten wir uns ein kleines 5 Tore Polster herausspielen und gingen mit einer 21:16 Führung in die Pause. Angeführt von einem starken Sascha God setzten wir uns bis zur 38. Minute auf 27:19 ab und wechselten dann weiterhin munter durch, sodass jeder Spieler seine Einsatzminuten bekam und was erfreulich war, sich jeder auch in die Torschützenliste eintragen konnte. Auch dank unserer Keeper, Ackermann und Virouland siegten wir am Ende verdient mit 39:33. Danke nochmals an unsere Oldies, Mario und unsere Fans, die den letzten Heimspieltag nochmals besonders gemacht haben. Und immer dran denken, " EINTEAMEINZIEL, Bezirksklasse wir kommen!!!

es spielten: Acker, Virouland, Beck, God 11/2, da Costa 6, Zander Mirco 6, Zander Eric 4, Dollmann 4, Kissling 3, Zander Mario 2, Frickov 1, Reich 1, Hibbi 1,

#aufsteiger2019 #handball #Handball #amateurhandball #kreisligahandball #kreisligahelden #handballislife #einteameinziel #durchmarsch #bestefans #oldies #Meister #bezirkligawirkommen

Wichtiger  Auswärtssieg für „Die Zweite“
Saisonübergreifend seit dem 07.12.2019 ungeschlagen spielen wir uns von Sieg zu Sieg. 26 Spiele, 51:1 Punkte und 909:575 Tore schlagen zu Buche. In dieser Saison stehen wir immer noch als Aufstiegskandidat mit 4 Punkten Vorsprung auf den Zweiten an der Spitze der Kreisklasse A. Das Spiel am Samstag, den 19.02.22 bei der SG ESV/TV St.Georgen Frbg 2 hätte schwierig werden können, da wir auf viele Spieler verzichten mussten. Brandt, God, Veilandics, Zander, Frickov verletzt, Hepp, Khan, Künstle, Kaufmann und Zander mit der A-Jugend unterwegs und weitere, aus privaten Gründen fehlende Akteure. So mussten wir schon unter der Woche Spieler animieren die eigentlich nicht oder noch nicht geplant waren. Dollmann machte sein erstes Spiel in dieser Saison und auch Nils Kunzer half aus. Nur mit unserem Kissling hatten wir einen Spieler auf der Bank der regelmäßig im Training und bei den Spielen war. Trotz der vielen Schwierigkeiten zeigten wir eine engagierte Leistung und hatten von den mitgereisten Fans eine tolle Unterstützung, sodass wir eine beruhigende 17:10 Halbzeitführung herausspielten. Auch im zweiten Abschnitt spielten wir unser Ding meistens gut durch und feierten so einen auch an diesem Tag klaren, verdienten 34:26 Auswärtssieg. Wir danken auch hier nochmal Nils für die Unterstützung. Auch er, sowie alle anderen Feldspieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen.
Mannschaftsaufstellung und Torschützen:
Noah Beck (TW), Marc Ackermann (TW), Luca Fees 11/2, Nicolai Guth 7, Michael Reich 4, Michael Brandt 4, Eric Zander 3, Dominik Minder 2, Ralf Dollmann 1, Nils Kunzer 1,  Matthias Kissling 1
2 Siege an einem Wochenende für die TVH-Zweite
Freitag, 21.01.22: 31:21 Arbeitssieg gegen den HC Emmendingen
Wer selbst schon mal gespielt hat weiß, dass die Spiele, die auf dem Papier schon vor dem Anpfiff entschieden sind, eher zu den Schwierigeren gehören. Gerade der Kopf spielt da eine große Rolle. Obwohl wir uns dessen bewusst waren, hat es uns auch erwischt und wir kamen, eigentlich über die komplette Spielzeit kaum in unser Spiel. In der Abwehr fehlte uns überwiegend der Biss und die Laufbereitschaft, sodass die Gäste teilweise wenig Mühe hatten sich gute Chancen herauszuspielen und diese dann auch zu verwerten. Auch wenn der HCE seine eigenen Treffer zum größten Teil wirklich schön herausgespielt hat, war unsere Leistung in der Defensive einfach nicht gut. Im Angriff hatten wir gerade in der ersten Halbzeit auch unsere Probleme. Es kam kaum Tempo ins Spiel und

Wieder ein Torfestival der TVH Zweiten
Gegen die 2.Mannschaft des TV Todtnau, das einzige Team, das uns bis dato einen Punkt abnehmen konnte, feierten wir am vergangenen Samstag einen weiteren klaren und verdienten Sieg im Kampf um die Meisterschaft. Trotz vielen verletzungsbedingten Ausfällen von wichtigen Spielern und das zeitgleich angesetzte A-Jugend Spiel konnten wir 11 spielfähige, top motivierte Spieler auf dem Bogen eintragen. Danke auch noch an unseren Oldie, den flinken portugiesischen Flügelflitzer Manuel Silva da Costa, der sich als Handballrentner in den Dienst der Mannschaft gestellt hat und uns zur Verfügung stand. Es gelang uns, den Gästen aus Todtnau schnell klarzumachen, dass es beim Heimspiel des TVH nichts zu holen gibt, den bereits nach 13 gespielten Minuten hatten

Die TVH-Zweite setzt ein weiteres Ausrufezeichen
Im Topspiel gegen den Tabellendritten, die SG Köndringen/Teningen 3 sicherten wir uns die nächsten 2 Punkte auf unser Konto. Durch eine starke defensive Leistung und einem cleveren , variablen Angriff konnten wir uns schon bis zur 10.Spielminute eine 9:2 Führung herausspielen. Auch die danach gezogene Auszeit der Gäste brachte uns nicht aus dem Konzept und wir konnten die SG immer auf Distanz halten. Mit einem bockstarken Noah Beck im Tor, einer sehr guten Abwehrleistung, schnellen einfachen Toren und einem sehr ansehnlichen Angriffsspiel erspielten wir uns eine klare 18:11 Halbzeit Führung. Der Abstand zu den Gästen war zwar beruhigend und klar, doch wir wollten den Gegner im zweiten Abschnitt auf keinen Fall nochmal rankommen lassen. Das gelang uns auch in diesem Spiel eindrucksvoll da alle Spieler, auch diejenigen die von der Bank kamen, eine Topleistung brachten und sich nahtlos einfügten. Nach 41 Minuten führten wir 28:14 und die Einstellung sowie Leistung ließ trotz dem klaren Vorsprung nicht nach. Somit konnten wir uns am Ende über einen souveränen, überraschend klaren 37:24 Sieg freuen und grüßen als ungeschlagener Tabellenerster mit fast nur Herbolzheimer Jungs weiter von ganz oben.
Ich weiß gar nicht ob ich noch einen Platz in dem Kader habe, wenn ich wieder spielen darf. Die Jungs machen das überragend, sagte unser Kreisläufer Manuel Brandt nach dem Spiel.
Mannschaftsaustellung und Torschützen:
Noah Beck (TW), Mirco Zander (TW), Michael Brandt 7, Sascha God 6,  Marius Zander 5, Nicolai Guth 4, Luca Fees 4/1, Michael Reich 4, Jonathan Bergmann 3, Dominik Minder 3, Viktor Frickov 1, Markus Veilandics, Eric Zander
(Manuel Bösch, Trainer)