Unsere Sponsoren

Minitabelle

Startseite Teams 2. Mannschaft Berichte TVH-Zweite mit klarem Heimsieg

TVH-Zweite mit klarem Heimsieg
Die TVH-Zweite erarbeitet sich einen deutlichen 47:18 Sieg gegen das Schlusslicht aus Waldkirch/Denzlingen zum Jahresbeginn. Spiele gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenregion sind oft schwieriger als Topspiele gegen Mannschaften auf Augenhöhe. Das durften die Mannschaft des TVH trotz des klaren Ergebnisses gegen die cleveren älteren Herren aus Waldkirch/Denzlingen wieder mal feststellen. Die Dritte der SGWD hielt, trotz kleinem Kader (nur 7 Mann, Hut ab...), die ersten 15 Minuten gut mit und brachte die TVH-Reserve durch ihren langsamen Spielaufbau immer wieder aus dem Konzept. Erst ab der 16 Minute kam das Team von Coach Manuel Bösch besser ins Spiel und ging mit 12:7 in Führung. In den restlichen Minuten bis zur Pause konnte sich die TVH-Zweite zwar absetzen, doch wirklich souverän sah das trotzdem nicht aus, was am Gegner aber vor allem an uns selbst lag. Beim Stand von 20:10 ging es in die Kabinen. Im zweiten Abschnitt wollte das TVH-Team versuchen das Tempo hochzuhalten, cleverer zu spielen und die Torchancen, die sich ergeben würden, sicher zu nutzen. Das gelang dann auch besser als in Durchgang eins, auch wenn man merkte das da noch Luft nach oben war, was Tempo und Einstellung betrifft. Der zweite Spielabschnitt ging dann mit 27:8 klar an die Gastgeber. Diesen klaren Sieg darf man jetzt nicht überbewerten, aber sollte ihn auch nicht klein reden. Denn in den letzten Jahren hatte das TVH-Team genau gegen solche Gegner die meisten Probleme und gab immer wieder unnötig Punkte ab. Dass man diese Probleme nun nicht mehr hat spricht für die Mannschaft, die zusammen alles versucht um die Zweite des TVH voran zu bringen und ordentlich zu präsentieren. Danke auch wieder an die treuen Fans, für die wie immer geniale Unterstützung...
Aufstellung und Torschützen der TVH-Zweiten:
Noah Beck (TW), Nils Kunzer (TW) 1, Nicolai Guth 14, Michael Brandt 12/1, Dominik Minder 4, Marc Weinbrecht 4, Manuel Brandt 4, Manuel Silva da Costa 3, Michael Reich 2, Viktor Frickov 2, Markus Veilandics 1, Matthias Kissling, Manuel Bösch (C).