Unsere Sponsoren

Minitabelle M-SL

Startseite News Verein

Abteilungsversammlung der Handballer
Freitag 24.05.19, 19.30 Uhr,Gasthaus Schützen Herbolzheim.
Die Handballabteilung des TV Herbolzheim lädt alle Mitglieder der Handballabteilung zur Abteilungsversammlung ein. Es wäre wünschenswert, dass möglichst viele Mitglieder an der Versammlung teilnehmen. Es geht nicht zuletzt darum, die Weichen für die Zukunft des Handballsportes in Herbolzheim zu stellen. Die Vorstandschaft der Handballabteilung wünscht sich, auch, dass sich das eine oder andere Mitglied der Abteilung bereit erklärt in der Führungsarbeit der Abteilung, als Jugendtrainer oder in einer anderen Position mit zu arbeiten. Die Versammlung geht alle an. Ein zahlreicher Besuch bringt auch zum Ausdruck, dass die Mitglieder der Handballabteilung die Arbeit der Personen, die in der Verantwortung stehen Wert schätzen und dass Interesse daran besteht wie sich der Handball im TVH entwickeln wird.
 
Tagesordnung:
1. Begrüßung
Bericht der Abteilungsleitung
Berichte Aktive
Bericht Jugend
Bericht der Kassenführung
Bericht der Kassenprüfer
Entlastung der Vorstandschaft
Neuwahlen der Abteilungsleitung
Vorschau Saison 19/20
Wünsche und Anträge
Schlusswort
Anträge sind 7 Tage vor der Abteilungsversammlung bei der Abteilungsleitung einzureichen.
Der Abteilungsleiter: Klaus Schubnell
Dreikönigsturnier der 4 Nachbarvereine bleibt Publikumsmagnet
 
Die Herren des TV Herbolzheim werden ungeschlagen Turniersieger
 
Es bleibt dabei. Auch das diesjährige Dreikönigsturnier der 4 Nachbarvereine TV Herbolzheim, TB Kenzingen, TuS Oberhausen und TuS Ringsheim war wieder ein Erfolg und der in diesem Jahr als Ausrichter fungierenden TB Kenzingen konnte sich über eine gut gefüllte Üsenberghalle freuen. Bereits am Sonntagmorgen ließen es sich eingefleischte Handballfans nicht nehmen, die Spiele des Turniers der AH-Mannschaften sowie der Damenteams anzusehen. Sowohl die Damenteams als auch die „Alten Herren“ zeigten engagierten Handballsport, sodass der Turniermorgen wie im Flug verging. Sieger des Damenturnieres wurden die Landesligadamen des TB Kenzingen vor den Damen des TuS Oberhausen, den Damen 2 des TB Kenzingen und den Herbolzheimerinnen. Auch bei den AH-Teams schnitt die Mannschaft des TBK als beste ab und hatte am Ende die Nase vorn. Die Teams des TuS Ringsheim, des TuS Oberhausen und des TV Herbolzheim landeten auf den Plätzen 2 bis 4 (siehe unten Ergebnisse und Tabellen).
Am Nachmittag hieß das Handball-Menü dann „3-mal Landesliga und 1-mal Südbadenliga“ dass den Zuschauern aufgetischt wurde. Die Üsenberghalle hatte sich zwischenzeitlich gut gefüllt, sodass sich die 1.Herrenmannschaften der 4 Nachbarvereine vor einer großen Kulisse präsentieren konnten. Alle Spiele wurden von den Teams fair gestaltetet, ohne dass man jedoch den Willen, das Turnier zu gewinnen, bei den Mannschaften vermissen musste. Dies bestätigten auch die Schiedsrichtergespanne, die die Turnierpartien leiteten und diese jederzeit im Griff hatten.
In der ersten Turnierpartie standen sich der Gastgeber TB Kenzingen und der Südbadenligist TuS Oberhausen gegenüber. Die höherklassigen Hüsemer waren über die gesamte Partie hinweg das spielbestimmende Team und gewannen die Partie mit 18:14 Toren. Im nächsten Spiel duellierten sich die TVH-Erste mit dem Team des TuS Ringsheim. Der TV Herbolzheim als derzeitiger Tabellenführer der Landesliga hatte die Partie gegen den Tabellenvierten aus Ringsheim jederzeit im Griff und sicherte sich mit einem 17:13 Sieg die Punkte. Nach einer Pause, in der die beiden E-Jugendteams der SG Kenzingen/Herbolzheim gegeneinander spielten trafen der Gastgeber aus Kenzingen und die Mannschaft des TuS Ringsheim aufeinander. Die Begegnung war über die gesamte Spielzeit hinweg eng, sodass kurz vor Partieende auf der Anzeigetafel ein 13:13 aufleuchtete. Ein Foulspiel eines Ringsheimer Abwehrspielers 3 Sekunden vor Spielende bescherte dem TB Kenzingen einen Siebenmeter, den der TB Kenzingen zum 14:13 Siegtreffer nutzte. Die dann folgende Partie zwischen dem TV Herbolzheim und dem Südbadenligisten TuS Oberhausen versprach einiges an Spannung und hielt dieses Versprechen auch. Die Teams schenkten sich nichts und die beiden Torhüter glänzten mit Paraden. Spielentscheidend sicherlich der zweite Spielabschnitt, in der der junge Herbolzheimer Keeper Nils Kunzer über sich hinauswuchs und Alles, und zwar Alles, was auf seinen Kasten kam abräumte und so die TuS-Angreifer verzweifeln ließ, die selbst bei völlig unbedrängten Würfen an dem TVH-Goalie scheiterten. Mit dem 14:11 Sieg gegen Oberhausen legte die TVH-Erste den Grundstein zum Turniersieg. Nach einer weiteren Spielpause liefen der TuS Oberhausen und der TuS Ringsheim zu ihrer letzten Turnierpartie auf. Die Ringsheimer legten alles in dieses Spiel, wollten sie am Ende doch nicht punktelos das Turnier beenden. Überraschend klar musste sich der müde wirkende, höherklassige TuS Oberhausen dem Ringsheimer Team mi 18:12 geschlagen geben. Die letzte Turnierpartie bestritt der gastgebende TB Kenzingen gegen die Erste des TV Herbolzheim. Auch in diesem Spiel zeigten die Herbolzheimer ihre derzeitige gute Form und dominierten das Spiel. Am Ende fuhr das TVH-Team einen klaren 25:19 Sieg ein und beendete das diesjährige Dreikönigsturnier verlustpunktfrei als Sieger. Mit jeweils 2:4 Punkten folgten die drei anderen Teams auf den Plätzen, wobei sich, aufgrund der Spielwertung der TuS Ringsheim als Zweiter, vor dem Team des TuS Oberhausen als Dritten und dem TB Kenzingen als Vierten platzieren konnte.  
Der ausrichtende TB Kenzingen bedankte sich bei allen Teilnehmern und vor allem natürlich bei den Zuschauern, die in die Üsenberghalle gekommen waren. Für den Turniersieger nahm Kapitän Florian Troxler den von den 4 Bürgermeistern gestifteten Wanderpokal entgegen und alle Mannschaften erhielten das übliche Kuvert mit den Preisgeldern überreicht. Im Foyer der Üsenberghalle wurde danach noch eine reichhaltige Tombola mit wertvollen Preisen verlost und natürlich noch lange gefachsimpelt und gefeiert. Die Verantwortlichen der 4 Nachbarvereine hoffen natürlich darauf, dass auch im Jahr 2020, wenn der TuS Ringsheim Ausrichter des Turnieres sein wird der Zuschauerzuspruch genau so groß sein wird.
 
Ergebnisse und Abschlusstabellen:

Handballer auf dem Jahrmarkt

Die Handballer des sind auch dieses Jahr am Freitag, den 26.Oktober wieder auf dem Herbolzheimer Jahrmarkt vertreten. Natürlich wird auch in diesem Jahr am Herbolzheimer Nationalfeiertag, dem „Simidüdilimärkt“ (Simon-Thadäus-Markt) bei den TVH-Handballern wieder kräftig gefeiert.

Unsere Bierinsel steht an der Ecke Friedrichstraße/Mariasandstraße.

Im Festzelt, im Hof des Anwesens Friedrichstraße 21, nicht weit von unserer Bierinsel (siehe Skizze unten) werden wir ab 11:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr den ganzen Tag über die für ihr leibliches Wohl sorgen. Natürlich ist dort die gute Flädlesuppe das Traditionsessen der Handballer, Rindfleisch mit Meerrettich zu bekommen.

Ab ca. 20:00 Uhr wird unser Festzelt umgewandelt in die längste Theke des Jahrmarktes, die Handballerbar. Diese wird wie immer der abendliche Anziehungspunkt des Jahrmarktes sein. Und was gibt’s? Natürlich unsere berühmten Longdrinks und fast alles was flüssig ist und das alles bei Musik von unserem DJ

Die Handballer hoffen, dass Sie als Fans des TVH unser Angebot annehmen und durch Ihr Kommen den TVH unterstützen.