Unsere Sponsoren

Minitabelle M-SL

Startseite News Verein

Handballer auf dem Jahrmarkt

Die Handballer des sind auch dieses Jahr am Freitag, den 26.Oktober wieder auf dem Herbolzheimer Jahrmarkt vertreten. Natürlich wird auch in diesem Jahr am Herbolzheimer Nationalfeiertag, dem „Simidüdilimärkt“ (Simon-Thadäus-Markt) bei den TVH-Handballern wieder kräftig gefeiert.

Unsere Bierinsel steht an der Ecke Friedrichstraße/Mariasandstraße.

Im Festzelt, im Hof des Anwesens Friedrichstraße 21, nicht weit von unserer Bierinsel (siehe Skizze unten) werden wir ab 11:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr den ganzen Tag über die für ihr leibliches Wohl sorgen. Natürlich ist dort die gute Flädlesuppe das Traditionsessen der Handballer, Rindfleisch mit Meerrettich zu bekommen.

Ab ca. 20:00 Uhr wird unser Festzelt umgewandelt in die längste Theke des Jahrmarktes, die Handballerbar. Diese wird wie immer der abendliche Anziehungspunkt des Jahrmarktes sein. Und was gibt’s? Natürlich unsere berühmten Longdrinks und fast alles was flüssig ist und das alles bei Musik von unserem DJ

Die Handballer hoffen, dass Sie als Fans des TVH unser Angebot annehmen und durch Ihr Kommen den TVH unterstützen.

Oktoberfestzeit auch bei den Handballern des TVH

Im Anschluss an das Spiel gegen die HSG Mimmenhausen/Mühlhofen heißt es im Foyer der Breisgauhalle auch in diesem Jahr:

„O’zapft is!“

Also auf geht’s liebe Handballfans in Lederhose und Dirndl in die Breisgauhalle. Bei hoffentlich guter Stimmung wird für das leibliche Wohl mit bayrischen Spezialitäten wie immer bestens gesorgt sein.

 

Handballer-After-Work-Party mit Mannschaftsvorstellung am Donnerstag, den 27.07.17

Am Donnerstag, den 27. Juli laden die Handballer des TV Herbolzheim ab 17:00 Uhr zur After-Work-Party auf den Rathausplatz in Herbolzheim ein. Starten Sie in die Sommerferien mit einem lockeren Abend im Kreise der Handballer. Im Laufe des Abends werden Ihnen die Mannschaften vorgestellt mit denen die Handballer des TVH bzw. die Jugendspielgemeinschaft Kenzingen/Herbolzheim in die Saison 17/18 startet. Vielleicht lässt sich der eine oder andere Spieler oder auch der Coach der TVH-Ersten, Mario Reif einiges zu den Erwartungen, was die kommende Saison betrifft entlocken.

Für das leibliche Wohl wird mit kulinarischen Leckereinen und kühlen Getränken bestens gesorgt sein. Für gute Stimmung wird unser DJ sorgen. Sind Sie Handballfan oder mögen Sie es, einen Abend in Gesellschaft mit Gesprächen in lockerer Atmosphäre zu verbringen? Dann haben wir mit der After-Work-Party der Handballer auf dem Rathausplatz genau das Richtige für Sie. Nehmen Sie die Gelegenheit wahr bei hoffentlich guten Wetter, einen sommerlichen Arbeitstag locker - lässig im Kreise gut gelaunter Leute zu beschließen oder mit der Party die Sommerferien einzuläuten.

Also auf geht's zur After-Work-Party der TVH-Handballer!

Handballer des TVH starteten mit After-Work-Party in die Sommerferien

Der Himmel war (wieder einmal) etwas bedeckt, als am Donnerstag, den 27. Juli die Handballer des TVH ihre After-Work-Party auf den Rathausplatz in Herbolzheim feierten. Doch es blieb -zumindest bis zum Zeitpunkt an dem sich die Party ohnehin dem Ende zuneigte- trocken, sodass man bei Musik, Gesprächen, guten Snacks und natürlich bei kühlen Getränken gut in die Sommerferien starten konnte.

Auf dem Rathausplatz hatten sich alle Jugendmannschaften der Spielgemeinschaft Kenzingen/ Herbolzheim eingefunden und wurden vom Coach der 1.Herrenmannschaft des TVH dem anwesenden Publikum vorgestellt. Auch die Damenmannschaft des TVH präsentierte sich auf den Treppen des Herbolzheimer Rathauses und Damencoach Thomas Weinbrecht gab als Ziel für die kommende Saison einen gesicherten Mittelfeldplatz aus. Danach rief TVH-Coach Mario Reif seine Jungs von der 1.Herrenmannschaft einzeln auf und stellte insbesondere auch die Neuzugänge vor. Doch Reif musste, nachdem TVH-Pressesprecher Otmar Haag das Mikrophon ergriffen hatte, auch selbst Rede und Antwort stehen und war sich mit seinem Co-Trainer Frank Klomfaß einig, dass man sich, nach dem knapp verpassten Aufstieg in die Südbadenliga, schon das Ziel gesetzt habe auch in der Saison 17/18 bei der Vergabe der Meisterschaft ein Wort mitreden zu wollen. Routiniers wie Klomfaß selbst, sowie Erik Ziehler und Florian Troxler sollen die „jungen Wilden“ anleiten und man ist sich in TVH-Reihen sicher, dass die Zugänge Jannik und Benjamin Pommeranz, Daniel Knezovicz, Dominik Klausmann und Adrian Ohnemus das TVH-Team gut ergänzen, sodass die TVH-Erste gegenüber dem vergangenen Jahr noch an Spielstärke gewonnen zu hat. Dies gilt es ab dem 24.September zu beweisen, wo man mit dem Lokalderby beim Nachbarverein TuS Ringsheim in die neue Saison startet. Nach der Vorstellung der TVH-Ersten vergnügten sich die Gäste des TVH noch lange in lockerer Atmosphäre auf dem Rathausplatz bevor dann doch, kurz vor Ende der Veranstaltung, ein Regenguss das Ende der After-Work-Party 2017 einläutete. Man war sich einig, dass es eine gelungene Veranstaltung war. Die Handballer des TVH bedanken sich bei allen, die durch ihr Kommen die Arbeit der Handballabteilung des TVH unterstützen und die Abteilungsleitung hofft natürlich darauf, dass die Herbolzheimer Handballfans auch in der kommenden Saison zu den Heimspielen der TVH-Ersten zahlreich in die Breisgauhalle kommen und das Team unterstützen.

 

 

TVH-Handballer ziehen Bilanz

Neubesetzung der Funktionsposten gestaltet sich schwierig

Leider fand die Abteilungsversammlung der Handballer des TVH nicht die Resonanz, die sie eigentlich verdient gehabt hätte. Die Tendenz ist allerdings nicht nur bei den Handballern des TVH festzustellen, hört man doch landauf, landab immer wieder Klagen darüber, dass sich immer weniger Personen dazu bereit erklären, in Vereinen Verantwortung zu übernehmen. Dennoch ist es wichtig, denn es sind gerade die örtlichen Vereine die das gemeindliche Leben mit einer Vielfalt an Angeboten für die Erwachsenen und vor allem die Jugend beleben.

Handballabteilungsleiter Klaus Schubnell zog in der Abteilungsversammlung der Handballer des TVH eine positive Bilanz. Nach dem Abstieg aus der Südbadenliga hatte niemand damit gerechnet, dass das TVH-Team sich in den vorderen Rängen der Landesliga platzieren könnte, sodass, wie TVH Coach Mario Reif ausführte, der 2.Platz in der abgelaufenen Saison ein großer Erfolg war. Auch mit dem Abschneiden der Herren 2 konnte man bei Berücksichtigung der dünnen Personaldecke durchaus zufrieden sein. Der langjährige Trainer der TVH-Zweiten, Bertram Herbstritt wird ab der nächsten Saison das Traineramt an Manuel Bösch abgeben. Den Damen des TVH gelang nach einer etwas schwächeren Vorrunde eine bessere Rückrunde, sodass man auch im kommenden Jahr in der Bezirksklasse antreten wird. Wie Coach Thomas Weinbrecht betonte ist im Damenteam Potential und damit Luft nach oben vorhanden. Im Jugendbereich hat sich, wie Jugendleiter Bernd Guth betonte, die Spielgemeinschaft mit dem TB Kenzingen bewährt. Alle Mannschaften haben in ihren Altersklassen gute Plätze belegt, wobei das Flaggschiff der Jugend-SG, die B-Jugend, Meister der Bezirksklasse werden konnte. Allerdings wünscht man sich, dass mehr ehemalige Aktive sich bereit erklären würden als Jugendtrainer tätig zu sein. Nach dem Kassenbericht von Rechner Matthias Kissling, der mit schwarzen Zahlen abschloss, wurde der Vorstandschaft die Entlastung erteilt und die Neuwahlen durchgeführt. Nach den Wahlen verabschiedete Klaus Schubnell die aus der Vorstandschaft ausgeschiedenen Personen und begrüßte die neuen Vorstandsmitglieder mit dem Wunsch auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit (neue Vorstandschaft siehe unten).

Am Ende der Versammlung dankte der alte und neue Abteilungsleiter Klaus Schubnell dem Gesamtverein und hier insbesondere dem Turnrat des TVH für das entgegengebrachte Vertrauen. Weitere Dankesworte gingen an alle aktiven Spieler, Jugendspieler und Trainer, sowie an seine Vorstandskollegen und die Eltern der Jugendspieler, auf deren Hilfe man immer wieder angewiesen ist. Ebenfalls dankte Schubnell dem Förderverein, den Sponsoren und Spendern und dem Team der Handball-Heftli-Redaktion. Ein besonderer Dank ging an die Mitglieder der Ortsgruppe Herbolzheim des Deutschen Roten Kreuzes, die an den Spieltagen in der Breisgauhalle immer ihren Dienst verrichten. Mit dem Wunsch für eine gute und erfolgreiche Saison 17/18 beendete Klaus Schubnell die Abteilungsversammlung.

Ausgeschieden aus der Vorstandschaft sind:
Christoph Fees (stellv. Vorsitzender), Thomas Mutschler (sportl. Ltg.), Heike Vollrath (stellv. Jugendleiter), Andre Ackermann, Tanja Kienle, Manuel Bösch (alle Beisitzer).
 
Die neu zusammengesetzte Vorstandschaft der Handballabteilung des TVH:
Klaus Schubnell (Abt.-Ltr.), Patrice Virouland (stellv. Abt.-Ltr.), Matthias Kissling (Kassenwart), Otmar Haag (Spielpalner u. Pressewart), Mario Reif (sportl. Ltg.), Silvia Schöchlin (Beisitzerin Sparte Aktivenbetreuung). Weitere Beisitzer: Bärbel-Schubnell-Schwörer, Bernd Guth, Selina Schwörer, Dirk Stramka, Kerstin Schmidt, Herrmann Ruder, Robert Majcen
Die Positionen Jugendleiter/-in und stellv. Jugendleiter-/in konnten mangels Kandidat/innen nicht besetzt werden.